Followers

Friday, January 6, 2012

Which Copics to buy first? Welche Copics zuerst kaufen?

Hello, dear Copic friends,
Hallo liebe Copicfreunde,

One of the most frequently asked questions is, "Which colours to buy first?", when starting with Copic Markers. There is only one answer to this question:
That depends!

Eine der am häufigsten gestellten Fragen ist die, welche Farben man denn zuerst kaufen sollte, wenn man mit Copic Markern anfängt. Darauf kann es nur eine Antwort geben:
Das kommt darauf an!

It depends on how much money you want to invest right at the start. There is a set of the cheaper Copic Ciao Markers, especially configured by our Diny for the needs of stampers who love to colour cute images. These are available as "Brilliant Colours" and contains 36 markers. The only addition I would recommend is two warm greys, W1 and W3.

Zunächst kommt es darauf an, wieviel Geld ihr gleich am Anfang investieren möchtet. Es gibt es eine wunderbare Zusammenstellung des preiswerteren Copic Ciao, die unsere Diny genau auf die Bedürfnisse von Niedlichstemplern abgestimmt zusammengestellt hat. Sie ist im Handel unter der Bezeichnung "Brilliante Farben" erhältlich und enthält 36 Farben. Die einzige Ergänzung, die mir dazu noch einfällt, sind zwei warme Grautöne, z.B. W1 und W3.

If you prefer to start with Copic Sketch Markers right away, you can buy Diny's configuration following the "Brillinat Colours" set's contense list, but as the sketch markers comes in many more colours, you can make a different choice.
Auch wer lieber gleich mit den Sketch Markern anfangen möchte, kann sich diese natürlich anhand der Inhaltsliste des "Brilliant Colours"-Sets selber zusammenstellen, aber da es den Sketch Marker in mehr Farben gibt, kann man auch andere auswählen.

Prior to purchasing other  Copic-Sets, you should check whether they are suitable for our purposes or not. You can ask us to help you via email.
Vor dem Kauf anderer Copic-Sets sollte man diese genau prüfen, einige sind einfach nicht für unsere Bedürfnisse zusammengestellt und daher weniger als Einstieg geeignet als andere. Ihr könnt uns auch zu diesem Thema gerne per E-Mail kontaktieren.

For those who do not want to spend so much money in the beginning, (or can't), you have to think about which colour to buy thoroughly. The following proposals are of course according to my own personal taste. To make it cheaper for you to start a Copic collection, I reduced my recommendations to 2 markers per colour, but it is much easier to achieve a nice shading/blending with 3 of them. The third colour is mentioned in brackets.
Wer aber entweder nicht soviel Geld auf einmal ausgeben kann oder möchte, muss weitere Überlegungen anstellen. Ich gehe bei den folgenden Aussagen/Empfehlungen immer von meinen persönlichen Vorlieben aus. Um den Anfang eurer Copic Sammlung preisgünstiger zu machen, gebe ich jeweils eine Empfehlung für zwei Marker je Farbe. Es ist aber einfacher, einen schönen Farbverlauf zu erreichen, wenn man jeweils 3 Stifte hat. Die dritte Farbe gebe ich jeweils in Klammern an.

The Copic-Colourwheel is a great help.
Eine große Hilfe ist das Copic-Farbrad.

Even if it does not show the colours perfectly, the system helps with your choice. You can download it from our site. There you can find detailed tutorial dealing with the Copic Colour system made by Diny, too.
Auch wenn die Wiedergabe der Farben nicht immer der Realität entspricht, hilft euch doch das System bei der Auswahl. Ihr könnt es hier bei uns auf der Seite herunterladen. Es gibt ein ausführliches Tutorial von Diny über das Farbsystem.

Just to refresh your memory:
The colours are grouped according to their colour-families showing from the letter in their identification (outer ring). The further out on the ring, the purer is the colour, the closer to the middle, the more grey the colour contains. Colours, that contain the same shade just in different intensity, are situated side by side.
Nur zur Erinnerung:
Die Farben sind hier nach ihren Farbfamilien (der Buchstabe in der Bezeichnung des Marekrs) sortiert (äußerster Ring). Außen liegen die jeweils reinsten Farbtöne der einzelnen Farben. Umso näher sie in der Mitte liegen, um so höher ist der Grauanteil.
Im Farbrad liegen Farben, die in unterschidelicher Intensität zu einem Farbton gehören, nebeneinander.


Which colours to choose first depends on which kind of images you like to colour. For images with faces you need skin colours, of course. If you prefer flowers, you can save a little money. My favourite markers for colouring skin are E50, E51 and E02
Bei der Auswahl eurer ersten Farben, kommt es zunächst darauf an, welche Art von Motiven ihr colorieren möchtet. Wenn es Motive mit Gesichtern sind, braucht man unbedingt Hautfarben. Wer lieber Blumenmotive verwendet, kann sich diese Töne sparen.
Meine Lieblingskombination dafür ist E50, E51 und E02.

You will need colours for hair, too. As a beginner, you can concentrate on one favourite haircolour, i.e. blond. Here on the blog you find several tutorials dealing with Marker combinations for haircolours, you'll find your favourite there. For blond I prefer:
Dazu braucht man Farben für die Haare. Hier kann man sich als Einsteiger auch zunächst auf eine Lieblingshaarfarbe beschränke, z.B. Blond. Hier auf dem Blog findet ihr mehrere Tutorials, die sich mit Kombinationen für Haarfarben beschäftigen, da ist bestimmt für jeden etwas dabei.
Für Blond benutze ich am liebsten:
Y21, E30, E31


Now it comes to clothes. I especially love B93, B95 (B97) for colouring Jeans.
Nun kommt die Kleidung dran. Hier liebe ich die Farben B93, B95 (B97) für Jeans ganz besonders.



For the blouse I chose the rosy R81, R83 (R85)
Für das Oberteil habe ich rosa gewählt: R81, R83 (R85)

Theses rosy colours are situated close to the center of the colour wheel and harmonize with the B90s because of containing a lot of grey, too. If you choose purple, I would recommend (V91) V93 and V95.
Diese Rosatöne liegen ebenso wie die B90er relativ weit innen im Farbrad und harmonieren aufgrund ihres eigenen hohen Grauanteils wunderbar miteinander. Wenn ihr euch für lila entscheidet, würde ich (V91) V93 und V95 empfehlen.
Almost every image has some brown in it, maybe shoes or an animal. I would recommend to continue the colourgroup E5x by (E53) E55 and E57.
Fast immer braucht man auch Brauntöne, z.B. für Schuhe oder im Motiv vorhandene Tiere. Ich würde hier die Fortsetzung der Farbgruppe E5x durch (E53) E55 und E57 vorschlagen.

The images I love to colour, are often sitting in the grass, this one here, (Wee Florist by Wee Stamps), has flowers in her hand, that's why greens are my first choice, too. You can avoid this through your choice of image. To keep my colours harmonizing within the Copic Colour system, I chose greens containing a lot of grey:
Die Motive, die ich gerne verwende, sitzen häufig im Gras, dieses hier (Wee Florist von Wee Stamps) hat Blumen in der Hand, daher gehören Grüntöne auch zu meiner ersten Wahl. Man kann das natürlich durch die Motivauswahl einsparen.
Um auch hier im Rahmen des Copic Farbsystems einen harmonischen Zusammenghang zu erzielen, habe ich Grüntörne ausgewählt, die auch schon einen höheren Grauanteil haben:
(YG61) YG63, YG 67
Now I have to choose the colour for the roses. I use R85 and R89 and gain several effects by doing so:
1. The two darker Markers harmonize perfectly with the ones I used for the blouse.
2. I have the colour group R8x almost completed and can vary the intenstity of colour the next time (R81 + R83 or R83 + R85 or R85 +R89)
3. I can create a colour blending 3 shades.
Jetzt fehlt mir noch eine Farbe für die Rosen. Hierfür verwende ich R85 und R89 und erreiche damit mehrere Effekte:
1. Die beiden dunkleren Marker harmonieren perfekt mit den beiden, die ich für die Bluse verwendet habe.
2. Ich habe die Farbgruppe R8x fast vollständig, kann also beim nächsten Motiv mit der Farbintensität variieren (z.B. R81 + R83 oder R83 + R85 oder R85 + R89).
3. Ich kann einen Farbübergang mit jeweils 3 Farbtönen colorieren.
Of course I can continue the colour group I started with Y21 buying Y23 and creating additional value.
Natürlich kann man hier auch die mit Y21 in der Haarfarbe angefangene Farbgruppe fortsetzen und erreicht auch einen "Mehrwert". Dazu würde ich Y23 kaufen.
To finish the colouring, my image needs ground underneath her feet. The Copic Colour system offers 4 shades of grey: cold, warm, neutral and toner. The colourwheel shows which grey matches which colour family best. They are situated as pieces of a cake, I tried to make that even clearer:
Zum Abschluss fehlt meiner süßen Floristin noch der Boden unter den Füßen. Das Copic Farbsystem bietet 4 verschiedene Grautöne an: kalt, warm, neutral und Toner. Das Farbrad gibt Aufschluss darüber, welches Grau zu welcher Farbfamilie passt. Sie sind zugeordnet wie Tortenstücke, ich habe versucht, das hier zu verdeutlichen:

Only the range, that matches the warm greys, is bigger.
Nur der Bereich, der zu den warmen Grautönen am Besten passt, ist größer.

For my image, the warm greys would match the warm rosy colour best, but for the jeans it would be cold grey. Tonergrey is in between, that's why I choose (T0) T1 and T3.
Bei meinem Motiv würde zu dem warmen Rosaton am besten warmes Grau paasen, aber zur Jeans passt eher neutrales Grau.Tonergrau liegt dazwischen, daher wähle ich hier Tonergrau (T0) T1 und T3.
I added (T0) T1 and T3 to the coloured areas, too, to intensify the shading, that's great, if you don't already have a colourgroup's darkest shade.
Auch in den farbigen Bereichen habe ich die Schatten mit (T0) T1 und T3 intensiviert, das bietet sich besonders an, wenn man noch keinen dunklen Ton einer Farbfamilie besitzt.
Following this procedure, you can build up a collection of Copic Markers step by step. You just have to pay attention, that your colours harmonize with one another and meet your needs. Look at the positions of the colours on the colourwheel, it helps to find out the matching combinations.
I scanned my image (Wee Florist by Sylvia Zet for Wee Stamps) with coloured hair and skin and printed it to show you some harmonizing colour combinations.
Nach dieser Vorgehensweise könnt ihr euch Stück für Stück eine Copic-Sammlung aufbauen. Ihr müsst halt etwas darauf achten, dass die Farben, die ihr auswählt untereinander harmonieren und vor allem zu euren Bedürfnissen passen. Schaut euch jeweils die Position der Farben zueinander auf dem Farbrad an, das hilft dabei, harmonischen Kombinationen zu erstellen.
Ich habe hier für euch das Motiv (Wee Florist von Sylvia Zet für Wee Stamps) mit colorierter Haut und Haaren eingescannt und ausgedruckt, um euch einige harmonische Farbkombinationen zu zeigen:
trouser/Hose: (BG5) BG07, BG09
blouse/Bluse: YR02, YR04 (YR07)
roses/Rosen: (YR04) YR07, YR09
leaves/Blätter: (YG05) YG06, YG09
shadows/Schatten:(T0) T1, T3
trouser/Hose: B02, B04 (B06)
blouse/Bluse: R00 R02 (R05)
roses/Rosen: (R02) R05, R08
leaves/Blätter: G05, G07 (G09)
shadows/Schatten: (T0) T1, T3
trouser/Hose: B21, B23 (B24)
blouse/Bluse: (R20) R22
roses/Rosen: (R24) R27, R29
leaves/Blätter: (YG11) YG13, YG17
shadows/Schatten: (C0) C1, C3
trouser/Hose: (B34) B37, B39
blouse/Bluse: R32, R35 (R37)
roses/Rosen: (R35) R37, R39
leaves/Blätter: (G24) G28, G29
shadows/Schatten: (T0) T1, T3

trouser/Hose: (BG72) BG75, BG78

blouse/Bluse:V91, V93 (V95)
roses/Rosen: (V93) 95, V99
leaves/Blätter: (G24) G28, G29shoes,

bucket/Schuhe, Eimer: E74, E77 (E79)

shadows/Schatten: (W0) W1, W3


I hope, my tutorial has been helpful, but if there still are questions, please do not hesitate to ask here in the comments or write an e-mail!
Ich hoffe, mein Tutorial war hilfreich, aber falls ihr noch fragen habt, zögert bitte nicht, sie hier in den Kommentaren per per E-Mail zu stellen!
Liebe Grüße vom
Kreativmonster

25 comments:

Regina said...

Thank you so much for such wonderful tutorials.
Have a marvellous New Year!!:)))

Kati said...

Wow - was für eine tolle Hilfestellung für den Einstieg. Die Auswahl an Copics ist ja wirklich erschlagend.
Danke dafür.
lg
Mamapia

Janine said...

great work

Margreet said...

Tank you
Margreet

Doris said...

Die Anleitungen hier sind ja immer unwahrscheinlich hilfreich für Copic-Anfänger wie mich.

Aber diese Anleitung ist der Hammer. Schade, dass es sie jetzt erst gibt. Sie hätte mir etliche Fehlkäufe erspart. Aber da ich auch noch viele Copics brauche, wird mich die Anleitung vor weiteren Fehlkäufen bewahren.

Danke schön.

LG Doris

Marianne said...

Thanks for the great tutorial. I'm new to Copics (don't own any yet), but your tutorial and colouring samples are the perfect tools for getting started!

Petra said...

Danke, für dieses tolle Tutorial!
Damit ist man ja super beraten.
GlG
Petra

Atacama said...

Super, tolles Tutorial, hätte es das früher gegeben, hätte ich wahrscheinlich auch ein paar Copic mehr di ich wirklich benutze, dafür weniger die Fehlkäufe waren....aber dafü nutzt es mir für weitere Käufe
Danke!!

... das bin ich - Tanja ;o) said...

Ich danke auch recht herzlich für das Tutorial und kann mich meiner Vorgängerin nur anschliessen...
LG Tanja

Swr4him said...

Such a terrific tutorial and clearly demonstrated. Thanks for such a great sharing!

bastelfan-er said...

Wahnsinn, einfach klasse...
Auch wenn ich schon ein paar mehr Copics habe ist das Tut trotzdem sehr hilfreich - alleine Deine Beispiele in den verschiedenen Farben genial!!!!!

mueppi said...

Leider habe ich auch jede Menge Fehlkäufe und weiß nicht, was ich damit anstellen soll!?
Jetzt habe ich Dein super tolles Tutorial gefunden und mir notiert, welche ich mir anschaffen muß!
Vielen Dank! Ich muß erst einmal lernen, wie ich damit zurecht komme!
LG Gisela

Claudia said...

Was für ein tolles Tutorial! Klasse erklärt!

LG, Claudi

Edith said...

Das Tutorial ist klasse, wie die Colorationen natürlich auch! Danke für die Mühe, die Du Dir gemacht hast!!
LG Edith

* Kartenkreationen aller Art * said...

Vielen Dank für dieses ausführliche Tutorial, ich bin ja leider noch blutige Anfängerin und jetzt weiß ich was ich mir noch für Copics kaufen muss.

Liebe Grüße
Petra

Diny Sprakel said...

Hello Barbara, super tutorial! A great help for everybody, thanks, Diny

helli said...

Hallo Barbara, ganz lieben Dank für diese großartige Hilfe. Gerade für Anfänger ist das supertoll.
Liebe Grüße helli

helli said...

Hallo Barbara, ganz lieben Dank für diese großartige Hilfe. Gerade für Anfänger ist das supertoll.
Liebe Grüße helli

Helga said...

Hi Barbara,

A really clear and useful tutorial ! I used to find it really hard to know which colors go together...
Helga

Sylvia Zet said...

Great tutorial!:))

Claudia said...

Was für eine tolle Anleitung!
Das sind genau die Tipps, die man als Anfänger braucht!

Claudia

Andrea said...

*wow* - hab vielen ieben Dank für dieses tolle und superkompetente Tutorial - sehr anschaulich und verständlich - absolut hilfreich ... ich werde meine Copics gleich mal durchforsten und wohl neu kombinieren, bzw.wohl auch nochmal nachkaufen ....
Liebe Grüße, Andrea

trishey said...

I'm so happy I found this site. Very informative. Thank you, beautiful work.

Jacqui's little piece of England said...

What a fantastic site to find, thank you so much for all your information on copics I hope to emulate some of your beautiful work.

jacqui x

Bettina said...

Toller Starthilfe für mich als Copicanfänger. So vermeide ich vorprogramierte Fehlkäufe.

Bestellte mir jetzt folgende Stifte:
E02, E31,E50, E57
Y21, B93, B95, R81, R85, W1

Werde meine Sammlung jeden Monat erweitern, bis ich das" Brilliante Set" vollständig habe.